Wenn dir dein Produkt während der Mietzeit kaputt geht, übernimmt Grover Care 90 % der Reparaturkosten. Bei Drohnen sind 50 % abgedeckt. Herstellungsbedingte Gerätefehler werden dir natürlich nicht berechnet, müssen aber wie jeder Schaden sofort gemeldet werden. Damit dein Anspruch nicht verfällt, befolge bitte im Schadensfall diese Schritte:

  1. Melde den Schaden innerhalb von 14 Tagen. Klick einfach auf den Button „Schaden melden“ in deinem Kundenkonto und fülle das entsprechende Formular aus.
  2. Fotografiere den Schaden und die Seriennummer des beschädigten Produkts und lade die Bilder am besten sofort, aber spätestens innerhalb von 14 Tagen nach der Schadenmeldung im Schadenformular hoch. Wenn du nicht weißt, wo die Seriennummer zu finden ist, melde dich einfach bei unserem Kundenservice.
  3. Nachdem deine Schadenmeldung bearbeitet wurde, erhältst du per E-Mail ein Retourenlabel. Je nach Schaden muss das Gerät umgehend an uns oder an unseren Reparaturpartner versendet werden. 
  4. Sobald das Gerät in der Werkstatt ist und ersichtlich ist, wieviel die Reparatur kostet, wird unser Kundenservice dich darüber informieren, dass dein Konto mit 10 % dieser Reparaturkosten belastet wird. Weiterhin erhältst du auch einen Nachweis über diese Kosten. Es ist nicht möglich, das Gerät eigenständig zu reparieren.

Sollte der Schaden nicht reparierbar sein, zahlst du mit Grover Care ebenfalls nur höchstens 10 % (bzw. 50 % bei Drohnen) des unverbindlichen Kaufpreises (UVP) zu Beginn deiner Miete. Normale Gebrauchsspuren beseitigen wir nach der Rücksendung kostenlos. Bitte beachte, dass verlorene, gestohlene oder mutwillig beschädigte Produkte nicht dieser Garantie unterliegen. Bitte kontaktiere in diesen Fällen umgehend unseren Kundenservice.

Hier erfährst du mehr über Grover Care.

War diese Antwort hilfreich für dich?